Bianca Bolinski

14. November 2018

 

Liebe Frau Jebsen,

Ich möchte Ihnen unbedingt mitteilen, wie wunderbar ich Ihre Videos bei YouTube finde. Ich bin „zufällig „ über das Thema Dualität bei Ihnen gelandet und habe mir inzwischen schon einige Vorträge dort angeschaut. Ich mache seit ca 3 Jahren eine Ausbildung zur Heilerin und bin immer auf der Suche nach zusätzlichen Erklärungen über die Zusammenhänge im Leben und in der Spiritualität. Viele Dinge waren mir schon vorher klar, aber Sie haben Sie so wunderschön verpackt und für jeden verständlich erklärt. Dafür möchte ich Ihnen danken.

Ich wünsche Ihnen alles Liebe und demnächst eine wunderbare Vorweihnachtszeit.

Herzliche Grüße,

Bianca Bolinski aus Neubrandenburg:0)

Jette-Juliane Jungblut

4. Oktober 2018
 
 
Kirsten lernte ich vor einigen Jahren in ihrem veganen Restaurant „Zugspitze“ in Lauenburg kennen. Ich fühlte mich in den liebevoll gestalteten Räumlichkeiten sehr wohl und fühlte mich von Kirsten stets mit einer besonders freundlichen und aufmerksamen Art angesprochen. Ich wusste, dass sie auch mit Menschen arbeitete, um sie in ihren Lebenssituationen zu unterstützen und weiterzubringen. Als ich merkte, dass ich eine Art Angstzustand nicht alleine bewältigen konnte, wendete ich mich an Kirsten und hatte das Glück, dass ich es durch sie schaffte, diesen nach einigen Besuchen bei ihr aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, bis er sich irgendwann auflöste. Einige Jahre später kam ich ein weiteres Mal an meine Grenzen, nachdem ich mich von meinem Mann getrennt hatte. Es galt zu Beginn eine ganze Reihe von Problemen und Befindlichkeiten zu betrachten, bei denen Kirsten mich über einige Monate betreut hat. Das Vertrauensverhältnis, das ich bereits zu ihr aufgebaut hatte, half sehr dabei. Kirsten ist stets zugewandt und behält den Menschen in seiner Gesamtheit im Blick. Sie war immer für mich erreichbar, was mir ein Gefühl von Sicherheit verlieh. Ihre positive Art auf Menschen zuzugehen und Situationen zu betrachten, geben einem das Gefühl, dass es Auswege aus der bedrückenden Situation gibt. Kirsten nutzt zudem unterschiedliche Methoden, die es ermöglichen, den eigenen Horizont zu erweitern. Ich erinnere mich, dass sich bei mir besonders an dem Tag, als wir eine Aufstellung der wichtigen Personen, Tiere, Orte und Situationen von mir machten, eine positive Wandlung einstellte. Ich habe mich während des gesamten Prozesses bei Kirsten sehr gut aufgehoben gefühlt und bin froh zu wissen, an wen ich mich wenden kann, falls das Leben wieder Dinge für mich bereithalten sollte, die alleine nicht so einfach zu bewerkstelligen sind!
 
Jette J.

Volker

18. Juli 2018

 

Hallo Kirsten, ich habe gestern beide Tennisspiele gewonnen. Das erste Spiel war sehr eng und ein typisches Spiel, welches ich oft verloren habe. Aber gestern war ich im Kopf stark, bin ruhig und konzentriert geblieben und habe dann den Match-Tiebreak gewonnen. Ich habe vor und während des Spiels immer wieder an unser Gespräch gedacht, was mir wirklich sehr geholfen hat! Das hat mich gestern sehr glücklich gemacht. Danke dafür.

Volker

Sigrid

18. April 2018

 

„Das Buch hat mir gezeigt, was noch alles an „altem Schmerz“ aus der Kindheit , dem Elternhaus, da ist. Wunderbar die Tipps, wie ich mich aus demTief wieder in meine Kraft bringe. Lichtdusche, kristalline Kugel…
Aber der absolute Hammer ist die ICH BIN Gegenwart. Dadurch komme ich sofort wieder in meine Balance und in das „Hier und Jetzt zurück“. Das Gedankenkarussel wir damit sofort gestoppt.

Ein wunderbares Studium.
Vielen Dank, liebe Kirsten

Deine Sigrid

Wiebke

17. März 2018

Liebe Kirsten,
ich danke Dir von Herzen für die sehr achtsame, einfühlsame und wohltuende Begleitung auf meinem Weg.
In Deinen facettenreichen Coachings und Seminaren bekomme ich immer wieder wundervollen frischen Wind für „Neue“ Gedankengänge.

Wiebke

Iris Olms

17. März 2018

 

Als ich das erste Mal in Kirsten’s sehr gemütliche Praxis kam, habe ich mich sofort wohlgefühlt. Kirsten strahlt Wärme und eine große Herzlichkeit aus. Sie hat mich wieder auf den richtigen Weg gebracht und zwar nachhaltig und nicht nur bis zur nächsten Krise. Wenn man erst einmal verstanden hat, worum es geht, kann man sich auch sehr gut selbst helfen, wenn man doch mal wieder etwas traurig ist. 
Habe ich meinen Kelch gut gefüllt, kommt die positive Ausstrahlung, mit der ich andere liebenswerte Menschen in mein Leben hole, wie von selbst.
 
Auch ihre Bücher sind ein Segen. Besonders gut gefällt mir „Am Anfang der Reise zu Dir selbst“. Man kann es wunderbar als morgen- und abendliches Ritual nehmen, sich eine ihrer Wahrheiten ansehen, die zu Herzen gehen, und in denen man sich meistens wiederfindet. Danke liebe Kirsten – für alles!

Iris O.

Kerstin Kieselbach

23. Januar 2018

Be – wusstes Sein verleiht Flügel

…& es gibt Seelen, die einem dabei helfen, die eigenen Flügel wiederzuentdecken … die einem Hilfestellung geben in allen Lebenslagen. Es gibt noch Menschen, die zuhören können… zuhören ohne zu werten ..ohne das Gegenüber in Schubladen zu stecken…
Kirsten Jebsen versteht es – mit ihrer sehr einfühlsamen Art… einen nicht in eine ‚Ecke‘ zu drängen, sondern ihre Klienten da abzuholen…wo sie gerade ’sind‘. Sie hat mir – auch in schwierigen Lebensphasen – immer wieder Perspektiven eröffnet & mit mir erarbeitet, die mir ohne ihre Hilfe…zu diesem Zeitpunkt noch nicht zur Verfügung standen. Mehr Horizont wahrzunehmen…sprich das Bewusstsein zu erweitern, ist sehr sinnvoll…Denn je mehr ich ’sehe‘ bzw. bewusst wahrnehme…je bewusster kann ich handeln. Je mehr ich zu mir zurück finde…zu meiner wahren Natur…zu meiner Essenz.., je mehr Konditionierungen ich ablege…je freier werde ich.Im Innen & auch freier von Begebenheiten im Außen… die wir oft nur bedingt beeinflussen können.
Kirsten Jebsen steht mir seit Jahren zur Seite. Sie unterstützt mich mit ihrer Arbeit.So komme ich mehr und mehr zurück in mein Urvertrauen. Das ist wichtig…geradezu essentiell in vielen Lebenslagen. Der Weg der Bewusstwerdung liegt im Herzen jedes einzelnen Menschen und wartet darauf, erobert zu werden. Es ist sehr wichtig, dass es Menschen wie Kirsten gibt… die für andere im Dunkeln leuchten. Natürlich gilt es täglich ‚eigene Bewusstseinsarbeit‘ zu leisten. Seinen Geist zu reinigen und zu klären – das muss man alleine. Ab und an habe ich gerne Hilfe… wenn es Mal wieder schwierig wird im Leben oder ich den Faden verloren habe…

Ich danke Dir sehr, liebe Kirsten, für dein Sein in deinem Bewusstsein… für dein Sein an meiner Seite…So kann Heilung auch in der Tiefe entstehen…Frieden & Liebe mehr und mehr mein Herz und auch mein Leben füllen.

Ganz herzlichen Dank…Auf weitere berührende Momente…

Deine Kerstin Kieselbach.

Iris

7. Februar 2017

 

„Kirsten ist eine herzberührende Frau voller Wärme, auch am Telefon. Wenn ich sie sehe oder ihre Stimme höre, habe ich sofort ein Lächeln auf den Lippen.

Vor kurzem bemerkte eine Freundin, dass ich in der letzten Zeit so ausgeglichen und tiefenentspannt sei, und sie fragte scherzhaft, wie die Droge wohl heißen möge,
die ich anscheinend zu mir nehme. Ich sagte wie selbstverständlich: Sie heißt Kirsten Jebsen.

Ich bin wirklich froh,dass ich sie kennenlernen durfte, und dass sie mich auf einen guten Weg gebracht hat!“

Iris

Susi

29. November 2016

Danke, meine liebe Kirsten,

ich danke dir ganz herzlich für alles. Es ist faszinierend, welche Fähigkeiten du hast.
Du hast da etwas ganz Besonderes, eine Gabe, die den Menschen hilft, sich wieder zu finden und sich zu erinnern. Wie schön ist das denn. Bin ich froh, dass wir uns begegnet sind.
Danke, dass es dich gibt.

Susi

Susanne

26. November 2016

Liebe Kirsten,
 
ich bin sehr dankbar,
dass ich dich kennen lernen durfte, dass ich in vielen Gesprächen mit dir Neues erfahren dufte, wie z. B. raus aus der Knechtschaft, beim „Ich bleiben“, den Weg der Liebe gehen, ich bin Sätze zu formulieren (z.B. ich bin die Königin in meinem Reich, ich bin Freiheit u.s.w.) dass ich inzwischen gelernt habe, mit mir Kontakt aufzunehmen, Herzenswünsche zu formulieren, Beobachter meiner Gefühle zu sein, zu wissen, dass alles sein darf, von der Angst in die Liebe zu kommen, Schmerzanteile aufzulösen, im Hier und Jetzt zu sein, gut zu mir zu sein.
Natürlich gibt es noch viel mehr; dies sind zunächst meine wichtigsten Aufgaben. Diese gilt es zu üben und dran zu bleiben. Früher hätte ich gesagt, das ist aber viel und fühlt sich schwer an. Dank dir macht es mir jetzt richtig Spaß zu üben und ich bin dankbar für jede weitere Herausforderung.
 
Ich werde weiter auf dich und mein Herz hören!
 
Deine Susanne