Leidensfähigkeit oder Selbstwert

Guten Morgen Ihr Lieben, ein schöner Geschenketag beginnt.
Im Laufe der vielen Jahrzehnte speicherten wir etliche Informationen in uns ab, die uns leiden ließen. Zum Beispiel:
“Man muss aus- und durchhalten!”
Solange uns dies nicht wirklich bewusst ist, kreieren wir uns in unserem Leben dementsprechend immer wieder neue Situationen, die uns erneut leiden lassen. Vielleicht führt es sogar dazu zu glauben, Leidenfähigkeit sei eine Stärke. Dieser Glaube jedoch kommt aus der Knechtschaft. Dort wird gelitten; bis zum bitteren Ende.
Wahre Stärke der neuen Zeit beruht auf Selbstliebe und Selbstwert. Damit entscheiden wir uns ein Leben in Liebe, Freude, Fülle, Harmonie, Gesundheit und Schönheit zu gestalten.
Wie fangen wir damit an? Indem wir den Mut zur Ehrlichkeit haben. Nimm deine Gefühle auf den Schoß, höre genau hin, was sie dir mitzuteilen haben. Komme ins Fühlen und verdränge nicht länger, sondern sei es dir wert, dass es dir wirklich gut geht.
Nicht nur äußerlich, im Hinblick auf materielle Dinge, sondern innerlich – das ist entscheidend. Daraufhin gestaltet sich automatisch auch deine äußere schöne Realität. Wie innen – so auch außen.
Liebe und lebe dich!

Veröffentlicht in Blog