Verstellst du deine Vorstellung?

Good morning Ihr Lieben, ein wundervoller, neuer Tag beginnt.
Wie oft verstellst du dich? Wie fühlt es sich für dich an, wenn du anstelle deiner Wahrheit redest und handelst? Was macht es mit dir? Werden deine Mauern, die dein Herz umschließen, noch dicker?
Häufig verstecken wir unsere Gefühle hinter einem Schutzschild. Nicht selten halten wir uns an einer Vorstellung fest, an einem Bild von uns und unserem Leben, weil wir uns bisher vorstellten, dass es genau das Richtige für uns sei.
Was wir dabei häufig außer Acht lassen, sind unsere Gefühle.
Denn die passen oftmals gar nicht zu dem perfekten Bild unserer Vorstellungen. Verfolgen wir es dennoch, ist nicht selten der Preis, dass wir uns immer wieder verstellen müssen.
Doch wie fühlst du dich auf Dauer, wenn du eine Stelle einnimmst, in der du dich nicht wirklich wahrhaft wohl fühlst?
Wir können uns und andere nicht länger belügen, wenn wir uns eine bessere, eine friedliche und harmonische Welt wünschen.
Es ist jetzt an der Zeit, dass wir den Mut haben, kompromisslos ehrlich zu sein. Und zwar, indem wir in erster Linie ehrlich zu unserem Herzen stehen.
Wenn du und ich und wir dementsprechend handeln, sieht es in unserer eigenen und der großen weiten Welt gleich viel sonniger aus.
Liebe und lebe dich – zum Wohle des großen Ganzen.

Veröffentlicht in Blog