Susanne

Liebe Kirsten,
 
ich bin sehr dankbar,
dass ich dich kennen lernen durfte, dass ich in vielen Gesprächen mit dir Neues erfahren dufte, wie z. B. raus aus der Knechtschaft, beim “Ich bleiben”, den Weg der Liebe gehen, ich bin Sätze zu formulieren (z.B. ich bin die Königin in meinem Reich, ich bin Freiheit u.s.w.) dass ich inzwischen gelernt habe, mit mir Kontakt aufzunehmen, Herzenswünsche zu formulieren, Beobachter meiner Gefühle zu sein, zu wissen, dass alles sein darf, von der Angst in die Liebe zu kommen, Schmerzanteile aufzulösen, im Hier und Jetzt zu sein, gut zu mir zu sein.
Natürlich gibt es noch viel mehr; dies sind zunächst meine wichtigsten Aufgaben. Diese gilt es zu üben und dran zu bleiben. Früher hätte ich gesagt, das ist aber viel und fühlt sich schwer an. Dank dir macht es mir jetzt richtig Spaß zu üben und ich bin dankbar für jede weitere Herausforderung.
 
Ich werde weiter auf dich und mein Herz hören!
 
Deine Susanne