Überfülle im HerzensKelch

Guten Morgen Ihr Lieben, ein wunderwunderschöner Wundertag beginnt.
Wenn wir den Mut haben, unseren Herzensraum so weit zu öffnen,
fangen wir wieder an, uns reinen Herzens – gleich eines kleinen, unschuldigen Kindes – zu fühlen.
Dann fühlen wir uns frei von Zwängen und Erwartungen, von Vorstellungen und Bildern dieser Welt.
Wir sind ganz bei uns, dicht und nah.
In diesem Sein sind wir echt, ehrlich, authentisch und sehr beweglich.
Wir erkennen dieses wundervolle Spielfeld, das uns das Leben bereit hält.
Dann reagieren wir nicht mehr fremdbestimmt aus unserem Schmerz heraus, sondern wir sind brillante Akteure in einem grenzenlosen Feld vieler Räume von Möglichkeiten.
Wir können uns ganz tief fühlen, wenn wir es wagen, uns grenzensprengend zu leben – ungeachtet aller reduzierten Formen, in die wir bisher hineingezwängt wurden.
Dieses weit geöffnete Herz schenkt uns einen fruchtbaren Boden, auf dem wir die vielfältige WunschSaat ausstreuen können.
Schritt für Schritt und Moment für Moment wird uns geschenkt mitzuerleben, wie ein riesiges Feld von Herzensblumen erblüht.
Dann kannst du sie fühlen, die Überfülle, die aus deinem weit geöffneten und reich gefüllten Herzenskelch erwächst.
Liebe und lebe dich!

Veröffentlicht in Blog