Welchen Kompromiss lebst du?

Guten Morgen Ihr Lieben, ein wundervoller geschenkter Tag beginnt.
Welchen Kompromiss lebst du? An welcher Stelle glaubst du an die Notwendigkeit eines Kompromisses? Schau doch einmal genau hin. Und fühle hinein. Meistens ist es nur die Angst vor Veränderung, die dir Glauben macht, Kompromisse eingehen zu müssen.
Komme jetzt einmal ganz nah zu dir. Wovor hast du wirklich Angst? Vor Verlust, vor dem Alleinsein, vor finanziellem Mangel? Gut, dann nimm dich jetzt einmal ganz fest in den Arm und atme tief durch. Und jetzt, genau jetzt, triff eine Entscheidung für dich. Mach deinen Rücken gerade und sage dir: Ich schaffe das! Ich gehe den Weg meines Herzens, ich gehe den Weg meiner Wahrheit.
Und dann ruf sie alle, deine Engel und geistigen Führer und Begleiter und lade sie ein, dir mit Zeichen und anderen Formen der Unterstützung zur Seite zu stehen.
Auch wenn du jetzt noch nicht weißt, wie sich die Veränderung gestalten wird, so ist jetzt für dich ersteinmal eine Entscheidung absolut notwendig. Denn dann hast du schon den ersten wichtigen Schritt unternommen: Du hast deine Not gewendet.
Von nun an können sich Türe und Tore öffnen, von denen du bis gerade eben noch nichts wusstest. Gehe deinen HerzensWeg im Vertrauen, sei mutig und kompromisslos, dann wirst du reich beschenkt.Und glaube immer daran, dass das Leben dich liebt und möchte, dass du glücklich bist.
Liebe und lebe dich!

Veröffentlicht in Blog