zementtoertchen

Herzöffnend, wundervoll!

Einleitend möchte ich kurz meine Erfahrungen erläutern: Über die Empfehlung einer Freundin bin ich letztes Jahr im Sommer wegen unseres Katers mit Kirsten in Kontakt gekommen. Die ursprüngliche Basis dafür bildeten auch meine eigenen guten Erfahrungen zum Thema Tierkommunikation aus der ferneren Vergangenheit.
Nachdem Kirsten nun einige Gesprächen mit unserem Kater geführt und darauffolgend „emotionale Stressablösungen“ vornahm, haben wir viele wertvolle Erkenntnisse erhalten und es hat sich in unserem Leben vieles positiv gewandelt. So haben wir es sehr ernst genommen, als wir erfuhren, dass unser Kater Eddi es sich zur Aufgabe erklärt hat, unseren Stress zu schultern und dementsprechend sprichwörtlich „pissig“ zu reagieren. Wir sind nun in einem ganz wunderbaren Seminar von Kirsten, das uns hilft, unsere alten inneren Baustellen endlich zu schließen und einen liebevolleren Blick auf uns und unser Leben zu werfen. Dementsprechend spiegelt unser Kater uns nun auch ganz anders: er ist deutlich entspannter und wieder sauber.

Ergänzend habe ich mir „Die Sprache der Tiere verstehen“ Ende letzter Woche gekauft und hab es regelrecht verschlungen 💖 So bewegend, so berührend und ein echter Mutmacher! Ich habe es im Zug gelesen und von Seite 117-144 viel geweint. Es hat mich direkt ins Herz getroffen und bewegt.. – und auch zuversichtlich in die Zukunft schauen lassen.

Wer bereit ist, diese Möglichkeit zuzulassen und seinem geliebten Tier zuzuhören, kann unglaublich vieles lernen und sich die Augen öffnen lassen. Dafür braucht es etwas Mut und die Bereitschaft, mit den erhaltenen Antworten zu arbeiten. Es ist definitiv kein Hokuspokus und eine sehr intensive Erfahrung.

Sandra F.